KRYPTISCHE WÄHRUNG

 

 

Allen voran der BITCOIN hat in letzter Zeit viel Aufmerksamkeit erhalten, BITCOINS könnten in Zukunft das Zahlungsmittel / bzw. die Währung des 21.ten Jahrhunderts werden, da Wechselkurse, Banken und Zeitunterschiede keine Rolle mehr spielen im Zahlungsverkehr.  Zu dem wurde der BITCOIN in Kalifornien als offizielles Zahlungsmittel anerkannt, weitere US-Staaten und Länder folgten. Weitere Kryptische Währungen sind unter anderem der LITECOIN, DOGECOIN oder NEXTCOIN. Ich persönlich finde diese "neuen" kryptischen Währungen sehr interessant und es könnte sich um den Anfang einer kleinen Revolution im Geldgeschäft handeln. Der BITCOIN wurde 2009 entwickelt und er erfreut sich an einer immer größeren Beliebtheit. Kryptische Währungen sind ein virtuelles Zahlungsmittel, welches physisch nicht besessen wird, nur in Form von einem Teil des Codes auf deiner Festplatte, ich nenne es mal "kryptophysisch". Ein sehr spannendes und zukunftsweisendes Feld, die Kryptischen Währungen.

 

Die Zukunft des Geldes könnte so aussehen, kryptische Währungen vereint:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Token reviews: www.decentralview.com auf deutsch und englisch

 

Die häufigsten Fragen zum BITCOIN.

 

Was ist ein BITCOIN?

BITCOIN ist eine elektronische Währung. Der BITCOIN basiert auf eine Aufzeichnung von Satoshi Nakamoto (wenn er es wirklich war;-)), er hat angeblich den Kryptischen Code 2008 aufgezeigt und im Jahr 2009 die ersten Bitcoincodes veröffentlicht. Der BITCOIN ist also eine Kryptische Währung.

 

• BITCOIN ist Geld, das frei ist. Keine Zentralbank stellt es her oder kontrolliert kryptische Währungen. BITCION ist weltweit  als Zahlungsmittel einsatzfähig.

• Jeder kannden  BITCOIN kaufen oder verkaufen und herstelle (minen genannt)n

• BITCOINist  für jeden zugänglich – Open Source

• Transaktionen sind anonym. Jeder der anonym Geld überweisen möchte kann es mit dem BITCOINtun.

• BITCOIN ist ein sicheres Zahlungsmittel auf Grund von einem extrem starken Verschlüsselungsverfahren

• Ein BITCOIN ist wie Gold/Silber nur begrenzt verfügbar, nicht wie Papiergeld, dass von Zentralbanken einfach nachgedrucktwird.

• Überweisungsgebühren oder Kontogebühren fallen nicht an. Eine Überweisung von BITCOIN kann in Sekunden abgewickelt werden.

 

Der Name BITCOIN setzt sich aus „bit“ (Speichereinheit) und „Coin“ (Münze) zusammen.

 

 

Wo kann man BITCOINS kaufen?

BITCOINS kannst du gut und sicher auf bitcoin.de kaufen. Du wirst schon bei der Anmeldung merken, dass du einige Sicherheitsstufen durchlaufen musst, damit falsche Anmeldungen oder SPAM Anmeldungen gar nicht erst passieren. Kaufe deine BITCOINS nur auf sicheren Platformen. BITCOINS zu kaufen auf bitcoin.de ist kinderleicht, User werden bewertet und es ist meiner Meinung nach die sicherste Art und Weise BITCOINS zu kaufen.

 

 

Was muss ich beim BITCOIN kauf beachten?

Beachte, dass BITCOINS  zur Zeit als Geldanlage sehr kritisch zu sehen sind, da BITCOINS noch nicht von allen Regierungen der Welt als Währung akzeptiert werden und die Kryptische Währung noch sehr jung ist. Vertraue nur glaubwürdige Anbieter und achte auf Bewertungen von kryptischen Währungsplattformen. Ach ja,a du brauchst ein BITCOIN Wallet (Brieftasche), wenn du damit bezahlen möchtest oder deine BITCOINS lokal auf deinem Rechner oder Smartphone haben willst. Ein BITCOIN Wallet und viele weiter Informationen über kryptische Währungen  erhältst du hier: Bitcoin.org

 

 

Wo kann man mit BITCOINS bezahlen?

Auf coinmap sind weltweit Geschäfte eingetragen die BITCOINS akzeptieren.

Ansonsten findest du bei Bitcoin.org noch weitere Adressen und Händler die BITCOINS akzeptieren. Es gibt auch schon viele bekannte Firmen und Online Shops die den BITCOIN als Zahlungsmittel akzeptieren, wie zum Beispiel: virgin, dell, edeka-lebensmittel und viele mehr.

 

 

Was gibt es für alternativen zum BITCOIN?

Es gibt viele Alternativen, zur Zeit über 463 (Stand 24.08.2014, die auf z.B coinmarketcap.com gelistet sind). Die bekanntesten kryptischen Währungen sind für mich: Dogecoin, Litecoin, & NextCoin.

 

Kurzes Update: Im Vergleich zum Jahr 2014 gibt es jetzt ( Stand 31.03.2018) mehr als 1595 kryptische Währungen, ICO´s (Initial Coin Offerings) haben dazu beigetragen vor allem im Jahr 2017. Der ICO Boom.

Wie viele von den Währungen / Tokens bestehen bleiben, abwarten.

Der Bitcoin Preis ist heute bei 7.100 $, als ich hier über Bitcoin und kryptische Währungen das letzte mal geschrieben habe, lag der Preis für ein Bitcoin bei 512$, Der Kurs zu dem man Dollar in Bitcoin tauscht hat sich somit um mehr als verzehnfacht.

 

 

Was kann man außer bezahlen noch mit BITCOINS machen?

Es hat sich herausgestellt, dass sich Kryptischen Währungen unglaublich gut als Dankeschön für gute Tipps oder Blog-Beiträge eignen, ich nenne das mal virtuelles Trinkgeld es wird sich wahrscheinlich der englische Name coin-tipps durchsetzten. Die DOGECOIN Community zum Beispiel unterstützt immer wieder gute Zwecke. DOGECOINERS haben zum Beispiel die Jamaikanische Bob Mannschaft gesponsert.

 

 

Der BITCOIN und alle weiteren kryptischen Währungen brauchen den Support der Menschen um anerkannt und akzeptiert zu werden. Jeder der seine Zahlungen mit BITCOINS, DOGECOINS oder anderen kryptischen Währungen abwickelt hilft der Welt, Pflanzen (Baumwolle) oder Bäume (Papierherstellung) die zur Herstellung von "normalem Geld" (Dollar / EURO) verwendet werden zu schützen. Auch ist es eine wirkliche Demokratie, wenn wir unser Geld verwalten und nicht die Zentralbanken oder noch schlimmer die Bank für Internationalen Zahlungsausgleich (BIZ).

 

Der BITCOIN in der Griechenland Krise

Um Banken und staatlich kontrollierte Geldausgabe zu umgehen, können sich die glücklich schätzen, die den BITCOIN als Zahlungsmittel zum einen zur Hand haben und zum anderen akzeptieren.

Die kryptische Währung kennt keinen Staat und kennt auch keine Bank. Die Kontrolle bleibt beim Besitzer, somit beim Volk. Wenn ein Staat die Ausgabe des Geldes auf 60€ pro Tag begrenzt, dann sieht man, dass ein System der Banken und Geldpolitik nicht funktioniert. Kryptische Währungen können da helfen. Was schon wirklich komisch ist, man hat Geld "Euros" verdient, man besitzt diese auch, der Staat verbietet es dir, nein, das kann es nicht sein und ist ein ganz klares Zeichen für eine freie Geldpolitik. Die größte Frage, wie könnte ein Land ein solches Geldsystem, welches auf kryptischer Währung basiert aufbauen?

 

 

Wenn du das interessant findest und jetzt auch mal ein paar BITCOINS oder DOGECOINS als Trinkgeld verschicken willst.

 

 

Meine kryptischen Adressen:

BITCOIN: 1KAHouTvT2uWaywak5ueHCXhGQoUoxMpQp

DOGECOIN:DPyRAL8yeUgtABsfPSdycJ4B67ko57mk3f

 

 

 

 

DOGECOIN
LITECOIN
BITCOIN